Ringvorlesung der Kommission UZH Interdisziplinär

Kommission UZH Interdisziplinär

Die gesamtuniversitäre  Kommission UZH Interdisziplinär (UZH-i) verfügt über ein Budget, mit dem jedes Semester eine öffentliche, interdisziplinär ausgerichtete Ringvorlesung finanziell unterstützt werden kann. Die Kommission behandelt einmal im Semester die von Angehörigen der UZH eingegebenen Anträge und entscheidet über die Zuteilung der Mittel. Die bei der Fachstelle für Weiterbildung angesiedelte Geschäftsstelle der Kommission UZH Interdisziplinär koordiniert dabei sämtliche Prozesse.

Drucksachen

Die UZH-i-Ringvorlesungen werden mittels Plakaten, Flyern und Inseraten in der Öffentlichkeit beworben. Für die Erstellung der Werbematerialien arbeitet die Geschäftsführung der Kommission UZH-i eng mit der Abteilung Kommunikation zusammen. Diese erstellt  für die UZH-i-Ringvorlesungen Plakate und Flyer in einem einheitlichen und CD-konformen Design. Der Rektoratsdienst ist für den Druck und Versand der Werbematerialien sowie für die Gestaltung und Aufschaltung von Zeitungsinseraten verantwortlich. Alle Prozesse werden durch die Geschäftsführung der Kommission UZH Interdisziplinär koordiniert. 
Die Kosten für die oben genannten Werbematerialien übernimmt die Kommission. 

Zeit und Ort

Die UZH-i-Ringvorlesung findet in der Regel jeweils am Donnerstag von 18.15 bis 20.00 Uhr im UZH Zentrum im Hörsaal KO2-F-180 (Eingang Karl-Schmid-Str. 4) statt. Der Eintritt ist frei.