Qualitätssicherung

Zur Förderung der Qualität der universitären Weiterbildung unterstützt die Fachstelle für Weiterbildung die Verbreitung der folgenden Qualitätsgrundsätze:

  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen im Zentrum
  • Inhalte und Vermittlung auf hohem Niveau
  • Qualifizierte Lehrpersonen
  • Qualitätspflege und attraktive Dienstleistungen

Die Vereinigung der Weiterbildungsstellen aller Schweizer Universitäten swissuni hat ein Papier mit  Massnahmen zur Unterstützung der obigen Grundsätze verfasst.

Akkreditierung

Die Schweizerische Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung (AAQ) ist damit beauftragt, die Qualität von Lehre und Forschung an den universitären Hochschulen in der Schweiz zu sichern und zu fördern. Gestützt auf einer Vereinbarung zwischen dem Bund und den Universitätskantonen über die Zusammenarbeit im universitären Hochschulbereich führt die AAQ Akkreditierungsverfahren im universitären Hochschulbereich durch. Für die Akkreditierung von universitären Weiterbildungsstudiengänge wurden ergänzende Standards erstellt.

Die Akkreditierung stellt ein formales und transparentes Verfahren dar, das anhand von definierten Standards überprüft, ob Institutionen bzw. Studienprogramme qualitative Minimalanforderungen erfüllen. Akkreditierungen verschaffen universitären Leistungen eine grössere nationale und internationale Sichtbarkeit und können als Orientierungs- und Entscheidungshilfe dienen.